Sportgemeinschaft Spergau e.V.

Alte Herren : Spielbericht Freundschaftsspiele

IMO Merseburg AH   SG Spergau AH
IMO Merseburg AH 2 : 3 SG Spergau AH
(1 : 2)
Alte Herren   ::   Freundschaftsspiele   ::   02.11.2018 (18:00 Uhr)

Big Points am Ulmer

Mit dem Ziel, sich für die Heimspielniederlage zu revanchieren trat man die Partie am Ulmer an. Wie schon im Hinspiel wurde die Partie auf hohen Niveau ausgetragen. Spielerisch ist der VfB eh gut aufgestellt, aber an dem Freitagabend waren wir ebenbürtig. Kämpferisch und teilweise hektisch ging es auch zu und hier war der Jüngste zugleich der Coolste. Schiri Marcel Voigt war der beste Mann auf dem Platz, den ihm gelang es mit Fingerspitzengefühl die teilweise aufkommenden Emotionen auf beiden Seiten zu drosseln.

 

Wir fanden sehr gut in die Partie. Mit Mika und Jaucki im Sturm hatten wir zwei Unruhestifter, welche vom agilen Mittelfeld immer wieder gut in Szene gesetzt werden konnten.  Der VfB  verlegte sich auf ein Konterspiel.  Unsere Führung nach Pass von Jogi auf Mika war mehr als verdient.  Schade, dass wir quasi im Gegenzug den Ausgleich durch Löber hinnehmen mussten.

Von da an löste sich der VfB aus seiner Konterstellung und kam nun vornehmlich durch Fernschüsse zum Abschluss. Das Spiel wogte hin und her und wiederum nutzte Mika einen Pass von Bubu zur erneuten Führung.

 

So ging es in die Pause.  Auch in der 2. HZ gingen beide Mannschaften das hohe Tempo weiter.  Als Resad den Ball zu Jaucki durchsteckte stand dieser vollkommen allein gelassen vor dem VfB Keeper und netzte zur 3:1 Führung ein.

Als unsere Abseitsfalle misslang, gelang dem VfB durch Werner der Anschlusstreffer. Nun bekamen sie die 2. Luft und wir spielten zu offen mit. So hatten wir Glück, als der gleiche Angriffszug wie zum 2:3 durch Werner nicht genutzt werden konnte.

 

Bleibt als Fazit, es war ein hochklassiges Spiel. Beide schenkten sich auf dem Platz nichts. Versöhnliche  Gesten von Steffen K. an Leo nimmt man da gern zur Kenntnis. Die SGS spielte in allen Mannschaftsteilen sehr konzentriert, das war wohl mit die Beste Saisonleistung Dank starkem Teamwork.

 

Für die SGS spielten: S. Beck: M. Rößler; M. Ionasanou; E. Kujovic;  M. Siekiera;  V. Löwe;  J. Raimann; P. Grosch; R. Mehovic; M. Mehovic,  K. Herfurth;  F. Harnisch

 

 


Quelle: Steffen Beck
Zurück