SG Spergau 1891 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Landesklasse Staffel 9, 8.ST

SG Spergau   SV Burgwerben
SG Spergau 6 : 0 SV Burgwerben
(2 : 0)
1.Mannschaft   ::   Landesklasse Staffel 9   ::   8.ST   ::   16.10.2021 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Norton Viera, 2x Christoph Lück, David Schrahn, Sebastian Schlorf

Gelbe Karten

Edminso Filipe Gomes, Norton Viera, David Schrahn

Zuschauer

75

Torfolge

1:0 (22.min) - David Schrahn
2:0 (39.min) - Sebastian Schlorf
3:0 (47.min) - Norton Viera
4:0 (56.min) - Norton Viera
5:0 (62.min) - Christoph Lück
6:0 (66.min) - Christoph Lück

Deutlicher Heimsieg

Mit einem deutlichen 6:0 Heimsieg gegen SV Burgwerben 1906 konnte unsere SG Spergau den 3.Tabellenplatz in der Landesklasse 9 verteidigen.

Schon in der Kabinenansprache, aber auch bei der Erwärmung spürte man dass unser Team sich ausschließlich auf die Partie gegen Burgwerben konzentrieren wollte und die schwierigen und problematischen Umstände der vergangenen Wochen vergessen wollte. Mit Jeremy Zedler, Johannes Knappe und Christopher Lück meldeten sich drei Spieler wieder genesen und einsatzbereit zurück zum Team. Johannes Knappe bekam den Vorzug und durfte von Anfang an spielen und er nutzte seine Einsatzzeit und brachte sich sehr gut in das Team ein.

Bereits in den ersten 15.Spielminuten gelang es unserem Team sich zwei sehr gute Chancen zu erarbeiten und einmal davon waren sich alle Spieler, Trainer und Betreuer sicher das 1:0 für die SG Spergau gesehen zu haben, aber zur Verwunderung aller Beteiligter entschied der Linienrichter das die hervorragende Einzelaktion und das Tor von Sebastian „Krawatte“ Schlorf nicht zählte. In der 22. Spielminute gelang dann David Schrahn im Nachsetzen das völlig verdiente 1:0 und kurz vor der Pause durfte sich Sebastian Schlorf nun auch in die Torschützenliste eintragen lassen nachdem er das 2:0 erzielte.

Unmittelbar nach der Pause erhöhte Norten Vierra nach schöner Vorarbeit von Edminso Filipe Gomez auf 3:0 und das sollte die Vorentscheidung in der Partie gewesen sein.

Nach einer Ecke für Burgwerben bekam ein Spieler des SV Burgwerben einen kleinen Stoß und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter für Burgwerben. Leider übersah der Schiedsrichter das vorherige klare Handspiel des möglichen gefoulten Spielers und nahm auch sämtliche Hinweise der Spergauer Spieler nicht an. Zur Freude aller Spergauer konnte aber unser Torhüter, Daniel Engel den Elfmeter parieren und nur 6 Minuten später war es erneut Norten Viera der mit seinem zweiten Treffer das 4:0 erzielte.

Die genesenen Einwechselspieler Jeremy Zedler und Christopher Lück konnten sodann ihre Einsatzzeiten erhalten und der lange verletzte Kapitän „Lücki“ belohnte sich für die langen und harten Wochen der individuellen Trainingseinheiten mit zwei Toren zum 5:0 und 6:0 was sodann den Endstand bedeutete.

In der kommenden Woche wird unser Team beim TSV Leuna am Sonntag antreten und wir hoffen dass uns unsere zahlreichen Spergauer Fans unterstützen werden.


Fotos vom Spiel


13.10.2021, Toni Bernhardt

Vorbericht

Vorbericht

Serie beibehalten!

Am kommenden Wochenende trifft unsere 1.Männermannschaft in der Landesklasse 9 auf den SV Burgwerben 1906. Der Gast vom SV Burgwerben 1906 belegt aktuell den 5.Tabellenplatz in der Landesklasse und besitzt einige Spieler in ihren Reihen die Landes- und Verbandsligaerfahrungen sammeln konnten.

In dieser richtungsweisenden Partie geht es darum die Weichen für die nächsten Wochen zu stellen. Will man den aktuellen 3.Tabellenplatz der Landesklasse 9 verteidigen, so muss unser Team versuchen zu gewinnen. Die Voraussetzungen für das positive Gelingen der Zielstellung sind aber denkbar schlecht.

Mittlerweile ist zwar Kapitän Christopher Lück zusammen mit dem Tom Wojtasik und Marko Nikolaus wieder ins Lauftraining eingestiegen, aber dieweiteren Ausfälle von Jeremy Zedler (Quarantäne) und Omer Erovic(Quarantäne), Kenan Erovic (Trauerfeier), Elton (Sperre), Dima (Ukraine) und Rene Schütze belasten das Team sportlich aber auch zwischenmenschlich sehr. Der mögliche Einsatz von David Schrahn (Arbeit) und Tomas Karlovec (Arbeit) entscheidet sich sehr kurzfristig.  

Es bleibt daher noch die restliche Trainingswoche abzuwarten und zu hoffen ob vielleicht das Trainerteam der 2.Männermannschaft, die im Spiel der Qualifikationsrunde 1 der Kreisliga Saalekreis gegen den Tabellenletzten vonSportring Mücheln 2 antreten, den einen oder anderen ihrer besten Spielerabstellen können.  


Facebook                 Klubkasse.de Banner                 Klubkasse.de Banner                 Klubkasse.de Banner