SG Spergau 1891 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Saalekreispokal, 2.R

SV BW 90 Wallwitz   SG Spergau
SV BW 90 Wallwitz 1 : 2 SG Spergau
(1 : 1)
1.Mannschaft   ::   Saalekreispokal   ::   2.R   ::   09.10.2021 (15:00 Uhr)

Eine Runde weiter!

Eine Runde weiter!

In der 2.Runde des Saalekreispokal musste unser Landesklasseteam gegen den SV Blau-Weiß 90 Wallwitz antreten. Das Team aus Wallwitz spielt in der Kreisliga-Qualifikation Staffel 1 und belegt dort derzeit den 1.Platz.

Wie bereits in den Wochen zuvor war die primäre spannende Frage des Trainerteams: Wie hoch die Anzahl der Spieler sein wird, die die SG Spergau würdig vertreten werden. Da dem Reserve-Team aus Spergau beim Pokalspiel gegen den Tabellenletzten der Kreisliga-Qualifikation Staffel 2, SV 1895 Teutschenthal nur 14 Spieler zur Verfügung standen, konnte die 1.Mannschaft personell nicht unterstützt werden.   

Somit erklärten die „Fußballrentner“ Alexander Immig und Oliver Grimm erneut ihre Bereitschaft beim Pokalkracher in Wallwitz auszuhelfen und das Trainerteam konnte eine schlagkräftige Startelf präsentieren und hatte mit „Two and a Half Men“, bestehend aus einem Feldspieler, einen Ersatztorhüter und einen netten älteren Herren der angab das es bei seinen Fußballeinsatzzeiten es noch die „Golden Goal“ Fußballregal gab, eine „respektable Wechselbank“.

Unsere Spergauer Jungs versuchten in den ersten Minuten ihr gewohntes ruhiges Passspiel durchzuführen, aber scheiterten an den örtlichen Gegebenheiten, denn hätten zwei Tore und weiße Linien nicht unsere Mannschaft und die zahlreichen Zuschauer auf ein „Fußballfeld“ hingewiesen, so wären wir überzeugt darüber gewesen, dass es sich bei der Wiese um einen Truppenübungsplatz der NATO gehandelt hat.

Der Gast aus Wallwitz nutzte bereits in der 10. Minute eine Schlafeinlage der Spergauer Innenverteidigung und konnte durch einen Elfmeter 1:0 in Führung gehen. Danach hatte der gute Spergauer Torhüter Clemens Köcher allerhand zu tun die sehr zahlreichen Chancen der Wallwitzer zu entschärfen. Nach zirka 30.Minuten hatte dann endlich auch der letzte Spergauer Spieler erkannt, dass die heutige Spielweise angepasst werden musste und unsere Elf übernahm das Spielgeschehen. Kurz vor der Pause erzielte Norten Viera das 1:1.

In der zweiten Spielhälfte verließen den Gastgeber zunehmend die Kräfte und die Angriffe unserer Elf konnten häufig nur durch Foulspiel unterbunden werden. Der gute Schiedsrichter löste aber jede hektische Spielaktion und leitete das Spiel, ohne Hilfe von Linienrichtern, sehr souverän.

Kurz vor Ende erzielte Norten Viera das verdiente 2:1 und somit konnte unsere Elf in die nächste Pokal Runde einziehen.

P.S. Dem Gastgeber aus Wallwitz zollen wir Respekt so motiviert dem Hobby Fußball nachzugehen und wir haben gemerkt das die Jungs dort auch guten Fußball spielen können und deshalb wünschen wir dem Team alles Gute für die restliche Saison. 


Fotos vom Spiel


Vorbericht zum Spiel

Facebook                 Klubkasse.de Banner                 Klubkasse.de Banner                 Klubkasse.de Banner