SG Spergau 1891 e.V.

B-Junioren : Spielbericht Freundschaftsspiele (2019/2020)

Turbine Halle   SG Spergau
Turbine Halle 4 : 1 SG Spergau
(1 : 0)
B-Junioren   ::   Freundschaftsspiele   ::   13.10.2019 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Lucas Bucks

Assists

Tim Kleszcz

Zuschauer

37

Torfolge

1:0 (36.min) - Turbine Halle
2:0 (52.min) - Turbine Halle
3:0 (53.min) - Turbine Halle
3:1 (68.min) - Lucas Bucks (Tim Kleszcz)
4:1 (74.min) - Turbine Halle

Konditioneller Einbruch in der 2. HZ

Zum heutigen Testspiel fuhren wir zu Turbine Halle um die lange Pause etwas zu überbrücken. 

Zunächst gedachten wir zu Beginn der Partie den Opfern vom Anschlag am Mittwoch in Halle mit einer Schweigeminute. Man konnte deutlich sehen, wir alle Spieler ihre Köpfe senkten, schwer zu begreifen, was an diesem 09.10. passiert ist.

Wir fanden gut in die erste Halbzeit hinein, erarbeiteten uns Chancen und standen hinten sicher. Recht unspektakulär ging es auf beiden Seiten munter hin und her. Einen Klassenunterschied konnte man nicht erkennen. 

Schon in der 1. HZ hätten wir 2-3 Tore erzielen müssen, aber wie schon in den letzten Spielen blieben die Chancen unverwertet. Wie sagt man so schön - wer die Tore vorn nicht rein macht, wird hinten früher oder später bestraft ... Und so war es auch. Wir traben unserem Gegenspieler quasi nur hinterher ohne Tempo aufzunehmen, dieser bringt eine schöne Flanke in den Rückraum und dann war es passiert - 1:0 in der 36. Minute vor der Halbzeitpause. Es hätte auf keinen Fall sein müssen, das wir in Rückstand geraten. Hier fehlte es an konsequenter Verteidigung links außen und der Ausschöpfung der vorhandenen Schnelligkeit unseres Spielers. Probleme hatte unsere linke Seite auch mit der Zuordnung. Hier wurde überhaupt nicht mitgezählt und Moritz hatte immer zwei Gegenspieler. Ihr müsst wissen und sehen, wer euer Gegenspieler ist und das man auch mal Wege gehen muss, die weh tun um zu helfen und anspielbereit zu sein. Das war wenig zu sehen!

Schon ab der 20. Minute zeigten sich bei manchen Spielern konditionelle Schwächen. Bei nur 2 Wechselspielern konnten wir aber keine großen Sprünge machen, aber das sind wir ja schon gewohnt. Außerdem hatten wir mit Janno und Tim angeschlagene Spieler, welche nicht über die volle Zeit volle Leistung erbringen konnten.

Ab der 2. HZ übernahm mehr oder weniger Turbine das Zepter und spielte auf unser Tor. Bislang ging alles über das Tor, scheiterte an der Abwehr oder an Janno, der heute sehr gute Paraden zeigte. 

Dann kamen zwei Schreckminuten, denn in der 52. und 53. Minute fingen wir zwei Gegentore und die Motivation sank zusehens. Es wurde kaum noch mitgelaufen, die Luft war raus. Es bleibt die Frage nach dem WARUM? Wegen Ferien und 2x kein Training??? Hier muss sich zwingend etwas ändern und damit fangen wir am nächsten Mittwoch gleich an, mehr Konditionstraining, denn dieser Einbruch war erschreckend.

Wir blieben nicht ganz torlos, denn in der 68. Minute konnte Lucas nach gutem Zuspiel von Tim einen Treffer für uns erzielen.

Das Ergebnis verfälscht etwas den Spielverlauf, denn 4 Tore hätten wir nicht "fangen" müssen. Die erste Halbzeit war völlig ausgeglichen und in der zweiten Halbzeit schlagen wir uns selbst.

Der Spielstand war heute nicht wichtig, aber Erkenntnisse konnte man trotzdem einige mitnehmen.

Nächste Woche erwartet uns auswärts der Tabellenführer SG Einheit Halle.

 

 

 


Quelle: S.K.
Facebook                 Klubkasse.de Banner                 Klubkasse.de Banner                 Klubkasse.de Banner