Sportgemeinschaft Spergau e.V.

C-Junioren : Spielbericht Landesliga, 12.ST

SG Spergau   MSV Eisleben
SG Spergau 4 : 1 MSV Eisleben
(2 : 1)
C-Junioren   ::   Landesliga   ::   12.ST   ::   03.03.2019 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Tim Kleszcz, Niklas Fischer, Florian Strübing, Lucas Bucks

Assists

Aulon Shoshaj, Lucas Bucks

Zuschauer

40

Torfolge

0:1 (14.min) - MSV Eisleben
1:1 (18.min) - Lucas Bucks (Aulon Shoshaj)
2:1 (35.min) - Niklas Fischer per Weitschuss
3:1 (67.min) - Florian Strübing (Lucas Bucks)
4:1 (72.min) - Tim Kleszcz per Freistoss

Schlechter Auftakt trotz Sieg!

Heute empfingen wir zum ersten Rückrundenspiel MSV Eisleben.

Um es gleich mal vorweg zu nehmen, wenn der Gegner mit der Schiedsrichterleistung nicht zufrieden ist, wir waren es im Übrigen auch nicht, dann bitte beschwert euch bei den Verantwortlichen Ansetzern. Einige Eislebener Jungs sollten ihr Auftreten Erwachsenen Zuschauern gegenüber überdeken, nicht wir haben gepfiffen. Das war von 4-5 Spielern ein ganz unfaires, unerzogenes und freches Verhalten!

Und nun zum Spiel: Eigentlich gibt es nicht viel positives zu sagen. Nach fast 3 Monaten Pause auf dem Rasen lief heute eigentlich nichts wie wir es eigentlich gewohnt sind und so brachten wir den Gegner immer wieder ins Spiel und zu guten Chancen, da wir unzählige Fehlpässe gespielt haben und immer viel zu weit von dem Gegner weg standen, irgendwie war es immer ein Schritt zu spät. In den ersten 10 Minuten hat man sich noch beschnuppert, wobei es den Eislebenern besser gelang vor unser Tor zu kommen. Dann eine Großchance für uns durch einen langen Pass von Tim auf Lucas, der mit seiner Schnelligkeit den Gegner überläuft ... aber der SR sieht Abseits was keins war. Schade ... 

In der 14. Minute gelang dem MSV Eisleben die 1:0 Führung. Wenn man an einem Tag, an dem nicht viel zu gelingen scheint auch noch mit 0:1 in Rückstand gerät, ist es schwer die Köpfe hoch zu richten, aber es gelang. 4 Minuten späer konnte Lucas durch einen guten Pass von Aulon zum 1:1 ausgleichen. Niklas F. sieht in der 35. Minute, dass der Torwart weit vor dem Tor steht, versucht einfach mal einen "Sonntagsschuss" aus der 2. Reihe und der Ball liegt tatsächlich im Netz. Das war schön anzusehen und wir konnten mit einer 2:1 Führung in die Pause gehen.

Die Ansage in der Kabine war wahrscheinlich deutlich, dass wir uns in der 2. HZ steigern müssen, was auch teilweise gelang. Trotzdem hatte auch der Gegner hin und wieder Chancen, welche aber entweder von Janno vereitelt worden oder vorher von der sicher stehenden Abwehr abgefangen werden konnten. In der 67. Minute gelang es uns nochmal durch Florian zu punkten, nachdem ein Pass von hinten auf Hannes (ja, er ist nach 1 1/2 Jahren Verletzungspause wieder zurück) gespielt wurde, er sieht außen Lucas, dieser wiederum schiebt in die Mitte auf Florian, Tor. Nun war der Sieg so gut wie sicher, da nicht mehr viel Zeit war. Niklas F. versuchte nochmal einen Angriff und wurde kurz vor dem 16er gefoult, berechtigter Freistoß. Tim lief an und traf zum 4:1 unhaltbar im unteren Eck.

Wenn auch nicht schön, aber gewonnen und doch recht deutlich.

Wir haben jedenfalls noch viel Arbeit in den Trainingseinheiten. Jeder Spieler weiß heute am besten selbst seine Leistung einzuschätzen. Das muss besser werden, wenn wir weiter oben mitspielen wollen.

Leider verletzte sich heute unser Nils bei einem Zweikampf zeitig in der 11. Minute. Mit einer Bänderdehnung fällt er leider mehrere Wochen aus - schon wieder Verletzungspech :(

Gute Besserung Nils!


Quelle: S. Kleszcz